Was darf nicht eingelagert werden?

Dass man bei box4you fantastische Lagermöglichkeiten in allen Größenordnungen hat, ist hinlänglich bekannt. Doch auch wir stoßen an unsere Grenzen, wenn bestimmte Dinge und Produkte per Gesetz nicht eingelagert werden dürfen. Um Missverständnissen vorzubeugen, erläutern wir Ihnen, gerne auch im persönlichen Gespräch, was definitiv nicht eingelagert werden darf.

Das sind unter anderem Waren, die Umweltschäden verursachen können. Generell gilt: Feuer- und/oder explosionsgefährliche, strahlende, zur Selbstentzündung neigende, giftige, ätzende Stoffe haben keine Berechtigung, in einem Lagercontainer oder in einem Lagerhaus untergebracht zu werden.

Dazu zählen selbstverständlich auch Abfallstoffe und Sondermüll, Drogen und andere Suchtstoffe, verderbliche Güter wie Lebensmittel, die verfaulen und Ungeziefer anziehen können.

Auch Lebewesen und sämtliche Pflanzengattungen dürfen ebenfalls nicht eingelagert werden.

Sollte hierbei etwas unklar sein, können Sie sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen. Rufen Sie uns gerne an und informieren Sie sich, was wir keinesfalls einlagern dürfen. Unter folgender Servicenummer erreichen Sie uns: 043 388 62 62. Möchten Sie sich schriftlich an uns wenden, sind wir auch per E-Mail (info@box4you.ch) verfügbar.

Solange Sie bei uns nichts Verbotenes unterbringen wollen, sind wir wie gehabt Ihr erster Ansprechpartner, wenn es darum geht, einen Lagerraum zu mieten, der keine Wünsche offen lässt. Wenn Sie demnächst umziehen und einen sicheren Standort suchen, wo Sie Ihre Möbel einlagern können, haben Sie in box4you den perfekten Partner gefunden. Hierfür können Sie übrigens auch einen kleinen oder großen Container mieten, der Ihre Erwartungen erfüllen wird. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Besteht zudem weiterer Informationsbedarf, was nicht eingelagert werden darf, sind wir für Sie da und klären Sie auf.

Unser Angebot an Lagerräumen